Großflächige Projektion für Ausstellungsraum

Ein Fenster- und Türenhersteller, dem wir schon Projektoren für die Besprechungsräume geliefert haben, beauftragte uns, eine Großflächen-Projektion in die gerade im Bau befindlichen Ausstellungsräume zu montieren. Die Aufgabe: Von einem sehr hoch eingebauten Projektor sollte ein ca. 380 x 240 cm großes Bild auf eine Wand projiziert werden, damit das Unternehmen hier in Zukunft Fotos diverser Referenzprojekte präsentieren kann.

Beratung und Planung

Zuerst besuchten unsere Experten den Rohbau: Der Kunde hatte die Breite der Wand markiert und seine Vorstellung der Ausführung skizziert – denn der Projektor sollte so eingebaut werden, dass er die Nutzung des Showrooms möglichst wenig einschränkt. Die besondere Herausforderung bestand darin, eine Lösung zu finden, die aus einem extremen Winkel heraus verzerrungsfreie Bilder in hoher Qualität liefert.

Lange Recherche für ein perfektes Ergebnis

Nach umfangreicher Recherche und einer exakten Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile der einzelnen Projektoren-Typen fanden wir die ideale Lösung: Wir entschieden uns gemeinsam mit dem Kunden für einen professionellen Installationsprojektor, für den ein ganz spezielles Weitwinkel-Objektiv angeboten wird. Dieses Objektiv ist nicht nur extrem kurzbrennwertig, sondern auch extrem stark shiftbar und maßvoll zoombar.

In perfektem Teamwork mit den Handwerkern des Kunden bauten wir eine Testinstallation vor Ort auf: Die genaue spätere Position des Projektors wurde mithilfe eines fahrbaren Gerüsts ermittelt – und der Kunde konnte sich schon im Vorfeld vom perfekten Projektionsergebnis überzeugen.

Kundenfeedback

Unser Auftraggeber, der Technologiezulieferer und auch wir waren mit der Zusammenarbeit, der Installation und dem Projektionsbild so zufrieden, dass die Firma Epson eine Fallstudie zu diesem Projekt ins Internet gestellt hat (Download PDF, 7,45 MB).